K.O.M.

Kulturnetz Welterbe
Oberes Mittelrheintal

Bild von Benjamin Reiter & Ana Paola Alarcón
©Benjamin Reiter

Konzert zwischen Klassik u. Moderne
Festivalprogramm im Kulturhaus

Lassen Sie sich kurz vor Weihnachten noch einmal musikalisch verführen mit Ana Paola Alarcón (Violine) und Benjamin Reiter (Klavier). In ihrem abwechslungsreichen Programm am 17.12.2021 um 19 Uhr im Kulturhaus Oberwesel bauen sie eine Brücke von der traditionellen deutschen Klassik über die französisch-belgische Spätromantik bis zur zeitgenössischen klassischen Musik Lateinamerikas.Der gebürtige Bacharacher Benjamin Reiter und Ana Paola Alarcón präsentieren ein Repertoire von großer Spannbreite: Die Sonate D-Dur Op. 12 Nr. 1 von Ludwig van Beethoven ist eine stets frisch wirkende Eröffnung, während die große Violinsonate von Caesar Franck eine vielfältige Klangwelt zwischen verträumt-atmosphärischen Flächen und höchster Dramatik eröffnet.Mit dem zeitgenössischen, ursprünglich als Bühnenmusik zum gleichnamigen Theaterstück konzipierten Werk „Diogenes y las camisas voladoras“ des venezolanischen Komponisten Icli Zitella, den Ana Paola Alarcón aus ihrer Heimatstadt Caraccas persönlich kennt, wird ein spannungsvoller Kontrast gesetzt.→ Online-Ticket bestellenFür die Veranstaltung gilt 2G (= geimpft oder genesen).Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Kulturnetz Oberes Mittelrheintal (K.O.M.) e.V. statt.